Mittwoch, 9. Mai 2012

Herbstbaum


Und wieder ist ein Wandbehang fertig! :o) Als ich Syko´s Baum gesehen habe, war es um mich geschehen! Ausserdem konnte ich wieder meine Scrap Kiste plündern. ;o) Mit dem Applizieren war ich bereits im Herbst fertig geworden, nur das Quilten habe ich ständig hinausgeschoben. Weil ich damit wenig Übung habe, wollte ich den Wandbehang mit einem misslungenem Steppen nicht kaputt machen. 


Eigentlich liegen bei mir zu Hause viele halbfertigen Sachen aus diesem Grund herum. Dann wurde ich von dem Nähzenter angerufen, wo ich meine Bernina gekauft habe, dass sie eine gratis Reinigung anbieten. Als ich mir vorgestellt habe meine Nina für eine Weile nicht mehr zu Hause zu haben, hat es mich zum Quilten motiviert. Die Blätter habe ich auf ein Seidenpapier gezeichnet, damit sie halbwegs gleich werden. Nach ein bisschen Übung habe ich mich an die Arbeit gemacht. Nach halbe Stunde voller Konzentration konnte ich das Seidenpapier entfernen und das Ergebnis begutachten. So ganz zufrieden bin ich mit den Stichen nicht, aber an der Wand schaut der Baum doch schön aus. Oder? 


Hier noch ein Foto von der Rückseite. Ich hoffe sehr, dass ich meine Nähma bald zurückbekomme, immerhin sind es schon 2 Wochen, dass sie nicht zu Hause ist. :o( Dann möchte ich auch an die anderen Projekte heran. Vorausgesetzt, die Motivation bleibt nicht aus! Daher sind Kommentare herzlich willkommen! Ich freue mich über jedes einzelne Feedback von euch! :o)

Kommentare:

Petruschka hat gesagt…

Dein Baum gefällt mir sehr gut und am Quilting ist doch nichts auszusetzten!

Liebe Grüße, Petruschka

Christa hat gesagt…

Du hast ein wunderschönes Bäumchen gebastelt und toll gequiltet, weiter so.

Viele Grüße
Christa

Lavendelhaus hat gesagt…

Dein Herbstbaum ist superschön geworden? Hast du das alles handgequiltet? Eine wahnsinnige Arbeit. Auf jedenfall sieht es sehr schön aus.
Bianca